Gärteln: Tier & Tierchen

Maulwurf-Würdigung

Maulwürfe sind gute, allerdings ziemlich viel fressende Tiere. Sie mummeln dabei auch viele Schädlinge wie Nackt­schnecken und Maulwurfsgrillen komplett weg. Er muss nämlich täglich so viel essen, wie er wiegt, der Kollege Maulwurf. Außerdem lobend zu erwähnen: Er hinterlässt die famos fein­krümelige Maulwurfshügelerde, die sich hervorragend als Balkon- und Zimmer­pflanzenerde eignet.

Zutaten

Respekt vor Maulwürfen

Gärteln: Kleingarten & Großgarten

Mehr Hagebutte, bitte

Rosen sind nicht nur traditionelle Zunei­gungsausdrucksmittel, sie helfen auch gegen allerlei Krankheiten. Die Früchte der Hunds-Rose (Rosa canina) oder der Kartoffel- Rose (Rosa rugosa), auch als Hagebutten bekannt, sind nämlich Vitamin- und Mineral­stoffbomben. 100 g Fruchtmark enthalten 500 bis 1150 mg Vitamin C, fast das Zehn­fache von Zitronen. Außerdem beherbergen Hagebutten noch die Vitamine K, P und das Provitamin A sowie Mineralstoffe wie Kalzium, Kalium, Eisen und Phosphor. Jedes Likörchen und jede Marmelade, die du aus Hagebutten machst und isst, trägt zu deiner Kerngesundheit bei.

Zutaten

Diverse Exemplare
der Hunds-
oder Kartoffel-Rose

Gärteln: Baum & Strauch

Nebel-Frostschutz

Zur Baumblütezeit stellst du bei Gefahr später, leichter Frühjahrsfröste Eimer
mit Wasser unter den schutzbedürftigen Bäumen auf. Das verdunstende Wasser sorgt für eine Art Frost abweisenden Nebel, allerdings wirklich nur bei recht schwachen Frösten.

Zutaten

Recht schwacher Frost
Diverse Eimer mit Wasser

Gärteln: Zimmer & Balkon

Petunienferienfrisur

Petunien sind prima Gewächse. Sie sind nur leider etwas wassergierig, was be­sonders ins Gewicht fällt, wenn längere Abwesenheit (z. B. urlaubsbedingt) ansteht. Vor der Abfahrt schneidest du dann deine Petunien bitte stark zurück (auch wenn’s schwerfällt), denn das hat gleich zwei Vorteile: Der Wasserbedarf sinkt. Und vermehrte Blütenbildung wird ange­feuert. Nach deiner Reise kannst du dann deine zwar kürzeren, aber properen Petunien zärtlich in den Arm nehmen.

Zutaten

Viele Petunien
1 Schere

Gärteln: Zimmer & Balkon

Pilzschrank

Pilze gedeihen nicht nur im Wald sehr gut, sondern auch unter der Treppe oder im Keller oder in einem alten Kleiderschrank. Eine spezielle Pilzbrut dafür bekommst du bei jedem Gartencenter oder Pilz- und Schrankfachmann.

Zutaten

1 Treppe
1 Keller
1 alter Kleiderschrank
1 Gartencenter

Gärteln: Obst & Gemüse

Plädoyer für die Mischehe

Pflanzen müssen sich gut verstehen und ergänzen. Darüber hinaus müssen sie zu verschiedenen Zeiten geerntet werden. In deinem Mischkulturenbeet sollte ein ständiges Kommen und Gehen herrschen. Damit sich den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein eine dichte Blätterdecke bildet, die für erfreuliche Ernten sorgt.
Mischehenmäßig gut zusammen passen zum Beispiel Möhren, Salat und Schnitt­lauch oder Bohnen, Rüben und Blumenkohl. Partner zum Verkuppeln gibt es genug. Achte nur darauf, dass du nicht zu viele ver­­schiedene Gemüsearten groß ziehst. Ge­dränge verträgt die harmonischste Ehe nicht.

Zutaten

Etwas Talent
zum Verkuppeln