Gesunden: Allgemein

Apfel (als Allgemeinprophylaxe)

Ein Apfel täglich – und der Doktor verdient kläglich. (Engl. Sprichwort)

Zutaten

1 Apfel

Gesunden: Auge

Augentrost (bei Augenlidentzündung)

Hier ist der Rezeptname Programm. Augentrosttee kochen und abkühlen lassen. Augen mit dem Tee zur Nase hin durchspülen. Die Anwendung mehrmals täglich wiederholen, und das Lid ist wie neu.

Zutaten

Augentrosttee

Gesunden: Kind

Bengelstängel (bei Zahnweh)

Fenchelstängel in den Mund des Bengels schieben und ihn darauf rumkauen lassen. Fenchel wirkt nicht nur schmerzstillend, der Stängel beruhigt auch Bengel und Verdauung. Bengelstängel funktioniert auch bei Mädchen.

Zutaten

1 Fenchelstängel

Gesunden: Herz, Blut, Kreislauf

Bienenhonig (bei zu niedrigem Blutdruck)

Täglich 4 bis 5 Esslöffel reinen Bienen­honig nehmen. Du wirst deinen Kreislauf nicht wiedererkennen und fleißig und aktiv sein wie noch nie.

Zutaten

4-5 EL Bienenhonig

Gesunden: Herz, Blut, Kreislauf

Bienenkitt (bei kleineren Wunden)

Schnittwunde mit Bienenkittharz (gibt’s beim Imker oder im Reformhaus) betupfen oder auf ein Pflaster schmieren und das auf die Wunde platzieren. Vorsicht, Nebenwirkung: Dieses natürliche Antibio­tikum klebt immens und hinterlässt braune Flecken, die aus der Kleidung nie mehr rausgehen. Blutflecken sind allerdings noch fieser.

Zutaten

Bienenkittharz

Gesunden: Innen

Birkenblatt (bei Harnentzündung)

Topf mit einem 1/2 l Wasser zum Kochen bringen. 4 gehäufte TL getrocknete Birkenblätter hinzugeben und Kochplatte ausschalten. Den Tee zehn Minuten lang ziehen lassen und danach abseihen. 2 bis 3 Tassen täglich trinken und damit die Urinproduktion in ungeahnte Höhe treiben.

Zutaten

1/2 l Wasser
4 TL getrocknete Birkenblätter