Gesunden: Auge

Augentrost (bei Augenlidentzündung)

Hier ist der Rezeptname Programm. Augentrosttee kochen und abkühlen lassen. Augen mit dem Tee zur Nase hin durchspülen. Die Anwendung mehrmals täglich wiederholen, und das Lid ist wie neu.

Zutaten

Augentrosttee

Gesunden: Auge

Blinde Kuh (bei dicken Augen)

Mit einem Kamillenteewickel die geschwollenen Augen bedecken. So lange, bis es besser ist. Gurkenscheiben tun’s auch.

Zutaten

1 Kamillenteewickel
oder 1 Gurke

Gesunden: Auge

Bockshorn bei Gerstenkorn

Bockshornkleesamen mit heißem Wasser zu einem Brei anrühren, auf ein Mulltuch legen und so heiß wie erträglich auf das betroffene Auge legen. Das hält kein Gerstenkorn lange aus.

Zutaten

Etwas Bockshornkleesamen
1 Mulltuch

Gesunden: Auge

Sharif-Politur (bei glanzlosen Augen)

Der Geheimtrick vieler Schauspieler: Augen mehrmals täglich mit lau­warmem Schwarztee waschen. Danach glänzen deine Augen wie die von Omar Sharif.

Zutaten

Schwarztee

Gesunden: Auge

Weinkur (bei Fremdkörpern im Auge)

Bei abgebrochenen Wimpern, Körnchen oder einem Insekt im Auge hilft Folgendes: Eine möglichst frische Zwiebel in zwei Hälften schneiden. Eine Hälfte unter die Nase halten, tief inhalieren und warten, bis der Fremdkörper mit den Tränen hinausgespült wird. Die zweite Zwiebel-Hälfte in Alufolie wickeln und für den Wiederholungsunfall aufbewahren. Falls du keine Zwiebel im Haus hast, »Vom Winde verweht« anschauen. Der gewünschte Effekt setzt mit einer gewissen Verzögerung, aber nicht minder heftig ein.

Zutaten

1 Zwiebel