Gesunden: Magen, Darm, Stoffwechsel

Rettungstee (bei Blähungen)

Anisfrüchte zerquetschen und mit kochendem Wasser aufbrühen. 20 Minuten
ziehen lassen und Tee abseihen. Trinken. Du bist gerettet und kannst bald wieder unter Menschen.

Zutaten

1/4 TL Anisfrüchte

Gesunden: Gehirn

Riechsalz (bei Spannungskopfschmerzen)

Riechsalz sollten nicht nur griechische Schwergewichtheberinnen oder armenische Leichtgewichtboxer nehmen. Dir kann das auch gut tun. Also: 25 ml Kölnisch Was­ser in ein 30-ml-Tropffläschchen abfüllen. 2 g Mentholkristalle und 3 g Kampfer­kristalle hinzugeben. Das Fläschchen mit Salmiakgeist triplex bis obenhin vollmachen und gewissenhaft durchschütteln. Im Bedarfsfall vorsichtig daran riechen. Wirkt schmerzwegblasend auf Nase, Neben­höhlen und Hirn.

Zutaten

25 ml Kölnisch Wasser
30 ml-Tropffläschchen
2 g Mentholkristalle
3 g Kampferkristalle
5 ml Salmiakgeist triplex

Gesunden: Nerven

Rindenglück (bei feuchten Händen und Schweißfüßen)

Nimm regelmäßig Bäder mit Eichenrinden­tee. Nach dem Baden die Fußsohlen
mit Essig einreiben. Endlich kannst du deine Handschuhe und Stoppersocken
wegschmeißen.

Zutaten

Eichenrindentee
Reichlich Essig

Gesunden: Magen, Darm, Stoffwechsel

Rohrfrei (bei Verstopfung)

Maßnahmen, die du bitte generell ergreifst: Täglich mindestens 2 l Flüssigkeit
trinken, neben Wasser auch Sauerkraut­saft. Zwischendurch 2 TL Leinsamen einnehmen und mit viel Flüssigkeit hinterherspülen. Maßnahmen, die du bitte
vor dem Frühstück ergreifst: 1 EL rohen Rahm schlucken. Oder: 3 steinlose Dörrpflaumen verspeisen (die Nacht zuvor in Wasser einlegen) und Pflaumenwasser trinken. Schon bald kannst du sagen: Tolle Wurst.

Zutaten

3 Dörrpflaumen
(oder: 1 EL roher Rahm)
Sauerkrautsaft
1-2 TL Leinsamen

Gesunden: Allgemein

Rüsselspülung (bei Erkältung)

Reichlich Salz in 1 Becher warmes Wasser streuen. Das Salzwasser ins linke Nasen­loch kippen und Kopf um 45 Grad im Uhr­zeigersinn neigen. Salzwasser durchs andere Nasenloch rausfließen lassen. Klingt nicht sehr appetitlich, zugegeben. Aber willst du gesund werden oder nicht?

Zutaten

Reichlich Salz
1 Becher Wasser

Gesunden: Psyche, Seele

Schnarchbock (bei Schlafstörungen)*

Bier mit Vanillestangen und Zucker auf­kochen. Eine viertel Stunde lang köcheln lassen und dann Gin dazugeben. Empfehlung: Schnarchbock braucht 3 Monate, um sein vollständiges Aroma zu entfalten. Doch meist hält er nicht so lange, da er überaus lecker ist und auch als gut gekühlter Aperitif vorzüglich mundet. Darum am besten zwei oder sogar zehn Schnarchböcke auf einmal kochen.

*ab 18

Zutaten

2 l Starkbier (Bockbier)
750 g Zucker
2 Vanillestangen
1/4 l Gin oder
anderer Schnaps
(mind. 37% Alkohol)