Haushalten: Vermischtes

Eier-Tuning (bei zierdelosen Ostereiern)

Anfallende Zwiebelschalen sammeln. Eier mit grobmaschigen Stoffen umwickeln, z. B. alten Häkeldeckchen oder Tüll, und mit den Zwiebelschalen kochen. So erhalten sie ein interessantes Muster. Tipp: Ostereier werden gleich beim Kochen grün, wenn du sie statt in klarem Wasser in Spinatwasser kochst. Lohnenswert sind auch die natürlichen Farbstoffe aus Roter Bete oder kaltem Matetee.

Zutaten

Zwiebelschalen
Grobmaschige Stoffe
Spinatwasser
Rote Bete
Matetee

Haushalten: Vermischtes

Laugenglorie (für Christbaumschmuck)

Tannenzapfen reinigen, kurz in eine ge­sättigte Salzlösung tauchen und trocknen lassen. Heiliger Bimbam! Sie sind jetzt mit Kristallen wie mit Reif überzogen.

Zutaten

Tannenzapfen
Gesättigte Salzlösung

Haushalten: Vermischtes

Ratzes Liebling (für heimische Kirchenstimmung)

Sämtliche Zutaten in grob gepulvertem Zustand untereinander vermengen. Du erhältst ein erzkatholisches Räuchermittel, mit dem du behagliche Gotteshaus-Atmo­-
s­phäre auch zu Hause herstellen kannst. Sicherheitshinweis: Kaliumnitrat von brennbaren Stoffen fernhalten, sonst hilft nur noch beten.

Zutaten

200 Teile Weihrauch
100 Teile Benzoeharz
50 Teile Kaskillarinde
25 Teile Kaliumnitrat

Haushalten: Vermischtes

Trophäen-Trumpf (für fangfrische Gehörne und Geweihe)

Wichtige Nachricht für den Jagdfreund in dir: Damit Gehörne und Geweihe nicht verblassen, lass ihnen die nötige Fürsorge angedeihen: Übermangansaures Kali (in
der Apotheke erhältlich) in eine Schale mit Wasser geben und Gehörne bzw. Geweihe mit der Lösung bepinseln. Doch Obacht: Der meist hellere obere Teil der Gehörne und Geweihe bleibt unberührt, weil Bräu­nung an dieser Stelle oft die Vermutung einer Nachahmung aufkommen lässt. Nach dem Trocknen mit lauwarmem Wasser abbürsten und die Flüssigkeit einziehen lassen. Dann den Wandschmuck mit Petroleum bepinseln, so dass Würmer nicht den Hauch einer Chance erhalten.

Zutaten

Übermangansaures Kali
Wasser
Pinsel