Haushalten: Vertilgung

Tarantula-Tipp (bei Fliegenplage)

In den betroffenen Räumen eine oder meh­rere Spinnen aussetzen. Die sind ungefährlich und beachtliche Fliegenjäger. Falls du an einer Arachnophobie leidest, hilft auch dieses Manöver: von Zeit zu Zeit einige Tropfen Essig auf der Herd­platte verdampfen lassen. Die Zahl der Fliegen nimmt ab und die Wohnlichkeit zu.

Zutaten

Spinne
Essig

Haushalten: Textilpflege

Terpentinabreibe (bei verschmutzten Kreppsohlen)

Kreppsohlen von Zeit zu Zeit mit Terpentin abreiben, denn dann bleiben sie lange hell und schillernd, gleich Leuchttürmen am schier endlosen Fußbodenhorizont.

Zutaten

Terpentin

Haushalten: Textilpflege

Tesa-Streckverband (für ausgefranste Schnürsenkel)

Eine echte Einfädelhilfe: ausgefranstes Schnürsenkel-Ende mit Klebeband um­wickeln. Jetzt kommt sogar ein kleines Kamel durchs Öhr.

Zutaten

Klebeband

Haushalten: Revitalisierung

The super sexy Rasier-Elixier (für Bartwartungen)

Die Zutaten in eine Flasche geben. Die Mixtur ein paar Wochen stehen lassen und dann filtrieren. Das gewonnene After­shave an einem kühlen Ort aufbewahren. Mit der nächsten Bartwartung auf­tra­gen. Damit bist du der betörendste Mann deines Stadtteils.

Zutaten

1/4 Tasse Rosmarin
1/4 Tasse Pfefferminze
1 Muskatnuss (gerieben)
1 St. Zimt
1/2 Zitrone (zerkl.)
5 Tropfen Patschuliöl
5 Tropfen Moschusessenz
2 Tassen Alkohol (ca. 50%)
1 Tasse Rosenwasser

Haushalten: Bodenbehandlung

Travoltaglätte (bei stumpfen Fußböden)

Die Travoltaglätte macht den Fußboden so spiegelig, dass es sich fast von selber tanzt. Dazu Zutaten mischen und auf den gut gefegten Tanzboden sehr dünn aufstreuen. Die Mixtur erzeugt außerordentliche Glätte bei absoluter Staubfreiheit.

Zutaten

10 Teile Stearinsäure
3 Teile Talkum

Haushalten: Vermischtes

Trophäen-Trumpf (für fangfrische Gehörne und Geweihe)

Wichtige Nachricht für den Jagdfreund in dir: Damit Gehörne und Geweihe nicht verblassen, lass ihnen die nötige Fürsorge angedeihen: Übermangansaures Kali (in
der Apotheke erhältlich) in eine Schale mit Wasser geben und Gehörne bzw. Geweihe mit der Lösung bepinseln. Doch Obacht: Der meist hellere obere Teil der Gehörne und Geweihe bleibt unberührt, weil Bräu­nung an dieser Stelle oft die Vermutung einer Nachahmung aufkommen lässt. Nach dem Trocknen mit lauwarmem Wasser abbürsten und die Flüssigkeit einziehen lassen. Dann den Wandschmuck mit Petroleum bepinseln, so dass Würmer nicht den Hauch einer Chance erhalten.

Zutaten

Übermangansaures Kali
Wasser
Pinsel