Kochen: Gemüsegerichte

Allerlei Gemüse

Gekochte Kartoffeln mit einem Stampfer zu Mus zerdrücken. Milch unterrühren. Das Kartoffelpüree mit Salz, Pfeffer und einer zerdrückten Knoblauchzehe abschmecken und in eine gefettete Auf­laufform füllen. Saure Sahne mit Eigelb, Pfeffer und Salz abschmecken und verquirlen. Die Mischung über den Brei gießen. Auberginen/Zucchini­scheiben in Olivenöl etwa 5 Minuten mit dem restlichen Knoblauch dünsten. Mit den Tomatenscheiben auf dem Püree verteilen. Mit Oliven, gehacktem Basilikum und Kräutermischung belegen. Im Backofen bei 200 °C etwa 35 Minuten backen.

Zutaten

500 g Kartoffeln
125 ml Milch, 2 EL Olivenöl
Salz, gemahlener Pfeffer
2 Knoblauchzehen
150 ml saure Sahne, 2 Eigelb
1 Aubergine, 1 kl. Zucchini
3 Tomaten (etwa 250 g)
6–8 schwarze Oliven
1 Bund Basilikum
1 TL Kräutermischung

Kochen: Süßes

Apfelküchle

Das Mehl mit der Milch, dem Eigelb und dem Salz zu einem dickflüssigen Teig anrühren und beiseitestellen. Die Äpfel schälen, entkernen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Unmittelbar vor dem Backen die 2 Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig ziehen. Dann die Apfelscheiben in den Teig tauchen und in heißem Fett auf beiden Seiten schön braun backen. Beim Anrichten die Küchelchen mit Zimt und Zucker überstäuben. Du kannst die Äpfel natürlich auch in feine kleine Stückchen schneiden, die dann mit dem Teig verrührt und zu kleinen Küchelchen gebacken werden.

Zutaten

500 g Mehl
500 ml Milch
2 Eier
1/2 TL Salz
2 Pfund Äpfel
6 EL feiner Zucker
Etwas Zimt
Backfett

Kochen: Süßes

Apfeltumult

Butter schaumig rühren, Eigelb, Zucker, Mehl und Milch hinzufügen. Äpfel waschen, schälen, in feine Scheiben schneiden und mit Rum beträufeln. Die Rosinen und Mandeln unter­mischen. Die Hälfte der Teigmasse in eine ausgebutterte Auflaufform geben, die Apfelmandelmasse einfüllen und verteilen. Den restlichen Teig darübergeben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175–200 °C etwa 30–40 Minuten backen. Beim Nachschlag kann es zu Tumulten unter den Gästen kommen.

Zutaten

1 Tasse Butter
1 Tasse Zucker
4 Eier
1 kg Äpfel
1/2 Tasse Milch
1 Tasse Mehl
1 EL Rum
1 EL Rosinen
1 EL gehackte Mandeln

Kochen: Brotgerichte

Arme Ritter

Die Milch mit Zucker, Vanillezucker, Eiern und Salz verquirlen. Die 8 Brotscheiben durch die Masse ziehen und wenige Sekunden vollsaugen lassen. Dann in den Semmelbröseln wenden. Butter erhitzen, darin die Armen Ritter von beiden Seiten zirka 3 Minuten goldgelb knusprig anbraten. Vor dem Servieren mit Zimt und Zucker bestreuen. Arme Ritter machen glücklich.

Zutaten

8 Scheiben Weißbrot
Butter zum Braten
375 ml Milch
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
4 Eier
100 g Semmelbrösel
100 g Butter
150 g Zucker
2 El Zimt

Kochen: Gemüsegerichte

Auberginen übereinander

Backofen auf 180 °C vorheizen. Auberginen mit einer Gabel mehrmals einstechen, dann in den Ofen, ungefähr eine Stunde backen. Während des Backvorgangs Auberginen mehrmals wenden. Kalt abschrecken und danach die fast verkohlte Schale abziehen. Auberginen halbieren und in eine Kastenform legen, und zwar schichtweise mit dem in Scheiben geschnittenen Käse. Als Abschluss das Paniermehl mit dem Reibkäse und den Butterflocken darüberstreuen. 20 Minuten bei 180 °C backen. Dann speisen und selig lächeln.

Zutaten

6 mittlere Auberginen
200 g Schweizer Käse
oder Mozzarella
30 g Reibkäse
2 EL Butter
1 EL Paniermehl
Salz

Kochen: Suppen

Biersuppe

Bier, Wasser, Eier, Zucker, Zitrone und Zimt in einer Kasserolle unter ständigem Schlagen mit einem Schneebesen erhitzen, Mehl mit einer Tasse voll Wasser glatt anrühren, hinzufügen und kurz bis zum Kochen bringen. Nur so viel Mehl hinzufügen, bis die Suppe etwas gebunden ist Kleine Marie-Tipp: Brötchen in kleine Würfel schneiden, in 30 g Butter hellgelb rösten und mit der Suppe servieren. Dazu ein schönes kühles Glas Wasser.

Zutaten

1 l Bier
1 l Wasser
2 EL Mehl
3 Eier
130 g Zucker
2 Zitronenscheiben
(ungespritzt)
1/2 Stange Zimt
1 Milchbrötchen
30 g Butter