Kochen: Süßes

Takatukaquark

Die Schaumküsse mit einem Messer von den Waffelböden befreien, Böden beiseite­legen. Quark mit den Schaumkussober­teilen, dem Vanillezucker und der abgeriebenen Zitronenschale vermengen (je nach Zahnbeschaffenheit auch noch etwas Zucker). Die Schaumkussböden kleinschneiden und unterrühren. Dann die abgetropften Kirschen unterheben und aufpassen, dass sie nicht allzu sehr vermatschen. Die Sahne steif­schlagen und ebenfalls unterheben. Wer behauptet, dass das nicht himmlisch ist, der redet absoluten Quark.

Zutaten

1 kg Magerquark
12 Schaumküsse
1 Glas Sauerkirschen
1 Becher Schlagsahne (200 g)
1 Tütchen Vanillezucker
Evtl. Zucker
Zitrone