Kochen: Süßes

Apfelküchle

Das Mehl mit der Milch, dem Eigelb und dem Salz zu einem dickflüssigen Teig anrühren und beiseitestellen. Die Äpfel schälen, entkernen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Unmittelbar vor dem Backen die 2 Eiweiße zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig ziehen. Dann die Apfelscheiben in den Teig tauchen und in heißem Fett auf beiden Seiten schön braun backen. Beim Anrichten die Küchelchen mit Zimt und Zucker überstäuben. Du kannst die Äpfel natürlich auch in feine kleine Stückchen schneiden, die dann mit dem Teig verrührt und zu kleinen Küchelchen gebacken werden.

Zutaten

500 g Mehl
500 ml Milch
2 Eier
1/2 TL Salz
2 Pfund Äpfel
6 EL feiner Zucker
Etwas Zimt
Backfett