Kochen: Nudelgerichte

Knuspernudeln vom Blech

Nudeln garen und auf ein Backblech geben. Fleisch* und Zwiebeln anbraten, Gemüse kurz mitdünsten. Alles scharf abschmecken und die Masse über die Nudeln verteilen. Käse darüber und 35 Minuten bei 180 °C backen. In der Regel wird das innerhalb weniger Minuten total weggeknuspert.

*Günstiger und kaum weniger gut ist Schinkenspeck.

Zutaten

300 g Nudeln
250 g Zwiebelwürfel
400 g Hackfleisch
1 rote Paprikaschote (gewürfelt)
300 g Lauch (in Ringe
geschnitten)
1 kleine Dose Tomaten
2-3 EL Curry-Ketchup, 2 EL Öl
200 g Reibkäse, Salz, Pfeffer,
Zucker, Knoblauch, Oregano

Kochen: Nudelgerichte

Linsle mit Spätzle

Linsen über Nacht einweichen. Was am nächsten Morgen obenauf schwimmt, wegschöpfen. Bisschen Salz dazu, dann Speck, ca. 30 Minuten kochen lassen. Flamme unter den Linsen auf mini stellen. Spätzle ins Salzwasser. Während Salzwasser kocht, auf kleiner Flamme braune Soße in einer Pfanne machen: kleingeschnittene Zwiebel in 1 El Butter und 2 El Öl anbräunen. Mehl dazu, braunrühren, mit 1 Tasse Wasser und Essig ablöschen. Soße und 1 Glas Rotwein zu den Linsen, mit Salz und Pfeffer ab­schmecken. Wenn die Spätzle fertig sind, abtropfen lassen, in eine Schüssel geben, Linsen darüber. Als Krönung: die Schwarte.

Zutaten

1 Tüte Spätzle
1 Paket Linsen
Salz
500 g geräucherte Speckschwarte
1 Zwiebel
2 El Öl, 1 El Butter
3 El Mehl
Weinessig
1 Glas Rotwein

Kochen: Nudelgerichte

Nudeln nicht nur mit Thunfisch

Öl erhitzen, die Zwiebeln andünsten, dazu die Zucchini geben und 3–5 Minuten in der Pfanne lassen. Thunfisch und Tomaten rein, Oregano, Sahne, Salz und Pfeffer etwas später. Abschmecken, bis es lecker ist. Schmetterlingsnudeln dazu, die geben ein besonders angenehmes Gefühl im Magen.

Zutaten

1 große Zucchini
2 Zwiebeln
250 g Strauchtomaten
2 EL Olivenöl
250 g Thunfisch
3 EL Sahne
Salz, Pfeffer, Oregano
1 EL feingehackte Petersilie
400 g Nudeln

Kochen: Nudelgerichte

Nudeln oijoijoi

Feingehackte Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten, den in Scheiben geschnittenen Knoblauch dazugeben. Die Aubergine in grobe Würfel schneiden und dazugeben, die gehäuteten und gewürfelten Tomaten ebenfalls. Peperoni in kleine Ringe schneiden und dazugeben. Das Ganze 15 Minuten brutzeln lassen. Mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Salz abschmecken. Oijoijoi, ist das scharf. Dicke Röhrennudeln sind dazu angebracht.

Zutaten

1 große Aubergine
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Peperoni
2 Fleischtomaten
Olivenöl, Salz, Pfeffer
500 g Nudeln

Kochen: Nudelgerichte

Riechnudeln

Butter bei mittlerer Hitze in der Pfanne zerlassen. Während Butter schmilzt, Knoblauch schälen, in feine Streifen schneiden und in der Pfanne anrösten. Tomaten und Peperoni feinschneiden und ebenfalls in die Pfanne. Bei niedriger Hitze brutzeln lassen, salzen, pfeffern, dann die Nudeln ansetzen und bissfest garen. Kurz bevor die Nudeln abgeschüttet werden, kleingehackte Petersilie in die Pfanne (schmeckt besser und hält Ausdünstungen im Rahmen). Die abgetropften Nudeln mit in die Pfanne, vermengen und auftun. Feine Streifen Parmesan abhobeln und auf die Nudeln drauf. Am nächsten Tag Ab­stand zu Mitmenschen halten.

Zutaten

150 g Butter
2 Bund glatte Petersilie
8 Knoblauchzehen
4 rote Peperoni
8 getrocknete, eingelegte Tomaten
Parmesan
500 g Nudeln (Spaghettini)
Salz
Pfeffer

Kochen: Nudelgerichte

Risiko-Gulasch

Im Herbst und im Wald sind Pilze besonders günstig. Sammel aber nur die, die du kennst. Dann: putzen und in nicht zu kleine Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Butter erhitzen, Zwiebeln darin glasig werden lassen, Pilze dazugeben und mit dem Zitronensaft beträufeln und so lange braten, bis die austretende Flüssigkeit eingekocht ist. Mehl über die Pilze streuen, gut verrühren und die Brühe angießen. Umrühren und das Gulasch 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken, Sauerrahm einrühren, Petersilie waschen, feinhacken und über das Gulasch streuen (Beilagenvorschlag: mein Maisbrei).

Zutaten

500 g Pilze
2 Zwiebeln
50 g Butter oder Margarine
1 EL Mehl
1/4 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
Salz
2 TL Zitronensaft
1/4 l Sauerrahm
1 Bund Petersilie