Kochen: Salate

Junggesellen-Salat

Die Bohnen abgießen und in eine Schüssel füllen, den Thunfisch und die in Ringe geschnittenen Zwiebeln dazugeben. Genauso verfährst du mit der kleinge­hackten Petersilie und zirka 2 EL Kapern. Das Ganze mit Olivenöl begießen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer ab­schmecken. Wenn du magst, rundest du den Salat mit einem Spritzer weißem Essig ab. Schmeckt zu geröstetem Graubrot und ist besonders an heißen Tagen eine willkommene Mahlzeit. Dazu ausnahmsweise ein schönes Pils.

Zutaten

2 Dosen dicke
weiße Bohnen (500 g)
2 Dosen Thunfisch
im eigenen Saft
2 EL Kapern
Etwas glatte Petersilie
Essig nach Belieben
Kaltgepresstes Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 weiße Zwiebel

Kochen: Salate

Löwenzahnsalat

Löwenzahnblätter pflücken, verlesen und harte Stängel rausschneiden. Waschen, trockentupfen, in Viertel schneiden und in eine Schüssel geben. Schalotte putzen,
waschen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Salat mischen. Für die Marinade: Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, bis das Salz sich gelöst hat. Unter Rühren das Öl hinzufügen und zu einer sämigen Soße aufschlagen. Mit der sauren Sahne verrühren, die Soße über den Salat gießen, alles gut vermengen, auf vier Tellern anrichten und sofort servieren. Obacht! Diese Köstlichkeit bereitest du bitte nur im Frühling mit den jungen, zarten Blättern vom Löwenzahn zu.

Zutaten

5–6 Hände voll Löwenzahn
1 Schalotte
2 EL Essig
4 EL Öl
3 EL sauren Rahm
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Kochen: Salate

Sechs-Salat

Alle Zutaten ganz klein würfeln und mit dem Inhalt eines kleinen Glases Mayonnaise mischen.

Zutaten

6 hart gekochte Eier
6 Pellkartoffeln
6 Tomaten
6 Gurken (Glas)
6 Zwiebeln
6 Scheiben gek. Schinken
6 EL Mayonnaise