Kochen: Suppen

Biersuppe

Bier, Wasser, Eier, Zucker, Zitrone und Zimt in einer Kasserolle unter ständigem Schlagen mit einem Schneebesen erhitzen, Mehl mit einer Tasse voll Wasser glatt anrühren, hinzufügen und kurz bis zum Kochen bringen. Nur so viel Mehl hinzufügen, bis die Suppe etwas gebunden ist Kleine Marie-Tipp: Brötchen in kleine Würfel schneiden, in 30 g Butter hellgelb rösten und mit der Suppe servieren. Dazu ein schönes kühles Glas Wasser.

Zutaten

1 l Bier
1 l Wasser
2 EL Mehl
3 Eier
130 g Zucker
2 Zitronenscheiben
(ungespritzt)
1/2 Stange Zimt
1 Milchbrötchen
30 g Butter

Kochen: Suppen

Buttermilchsuppe mit Pflaumen

Die getrockneten Pflaumen über Nacht in etwas Wasser einweichen, am nächsten Tag mit dem Wasser 15 Minuten weichkochen. Buttermilch mit dem Mehl verrühren und unter Rühren aufkochen. Salz und Wein hinzufügen, alles 5 Minuten kochen lassen. Mit dem Zucker abschmecken, Eigelb legieren und in die nicht mehr kochende Suppe einrühren. Vor dem Anrichten die Pflaumen hinzufügen. Das ist lecker und gesund, denn du kennst sicher die Weisheit: Buttermilch macht flink die Bein und den Magen rein.

Zutaten

150 g getrocknete Pflaumen
1 l Buttermilch
30 g Mehl
1 Prise Salz
1 Glas Weißwein
50 g Zucker
1–2 Eigelb

Kochen: Suppen

Feine Streifensuppe

Milch, Eier, Butter und Mehl zu einem glatten Teig verrühren (Mixer oder Pürier­stab) und mit Salz würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, mit einer Kelle Teig gleichmäßig dünn darin verteilen und bei mittlerer bis starker Hitze backen. Sobald die gebackene Seite goldbraun ist, den Pfannkuchen wenden und die zweite Seite ebenfalls goldbraun braten. Dann den res­tli­chen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten. Die Pfannkuchen nach dem Backen auf­rollen, abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden, in eine Suppen­terrine geben und mit 2 l Gemüsebrühe übergießen. Mit dem Schnittlauch bestreuen und mit Muskat und Salz abschmecken.

Zutaten

200 ml Milch
3 Eier
40 g geschmolzene Butter
80 g Mehl
Salz
1 EL Schnittlauchröllchen
2 l Gemüsebrühe
Muskatnuss

Kochen: Suppen

Gerösteter Grieß mit Suppe

Den Grieß in der Butter schön hellgelb rösten, mit dem Wasser auffüllen, salzen und 15 Minuten kochen lassen. Beim Anrichten mit dem gut verquirlten Ei abziehen und die Suppe mit einigen Spritzern Maggi vollenden.

Zutaten

1 1/4 l Wasser
4 EL (80 g) Grieß
30 g Butter
1 Ei
Das nötige Salz
Etwas Maggi

Kochen: Suppen

Geröstetes Brot mit Suppe

Das Brötchen fein reiben, mit der Butter anrösten, das Wasser hinzufügen, schwach salzen und 10 Minuten langsam kochen lassen. In dem Suppenteller das Eigelb mit einem EL kaltem Wasser zer­­klop­fen, Maggi dazugeben und mit der Suppe verquirlen.

Zutaten

4 altbackene Weißbrötchen (Semmel)
4 TL Butter
1 l Wasser
4 Eigelb
Etwas Salz
Maggi

Kochen: Suppen

Geröstetes Mehl mit Suppe

Das Mehl in der Butter hellgelb rösten, mit dem Wasser glattrühren, salzen, den gemahlenen Kümmel hinzufügen. Die Suppe 15 Minuten langsam kochen lassen und die mit Gemüsebrühe gut verquirlte Sahne (Rahm) dazugeben. Du kannst
es auch Effizienz-Suppe nennen, so viel Geschmack kriegst du für so wenige Zutaten.

Zutaten

1 1/2 l Wasser
80 g Mehl
30 g Butter
1 TL Kümmel
2 EL süße Sahne (Rahm)
Das nötige Salz
1 EL Gemüsebrühe