Kochen: Süßes

Scheiterhaufen

Wein, Eier und Zucker in einer Kasserolle bei milder Hitze mit dem Schneebesen so lange schlagen, bis die Masse dicklich wird (noch besser: in einer Schüssel in heißem Wasserbad schlagen). In eine Schüssel geben und erkalten lassen. Die Biskuits auf einer Seite mit Gelee bestreichen und paarweise zusammen­klappen. In einer großen Schale zu einem Scheiterhaufen stapeln und die dicke Soße darüber gießen. Da möchtest du dich drauf- oder besser noch reinlegen.

Zutaten

1 Packung Biskuits (Löffelbiskuits)
1/2 Glas Himbeergelee
1/2 l Weißwein
6 Eier
70 g Zucker

Kochen: Süßes

Schinken mit Bananen

Je eine Banane in rohen Schinken ein­wickeln, nebeneinander in eine flache Form legen und mit dem geriebenen Käse bedecken. Bei 180 °C ca. 15 Minuten überbacken, bis der Käse goldbraun ist. Wenn alles im Leben so wuppte.

Zutaten

4 Bananen
4 Scheiben roher Schinken
200 g geriebener Edamer

Kochen: Nudelgerichte

Schlichtnudeln

Schafskäse, Tomaten, frisches Basilikum klitzeklein schneiden, mit reichlich Olivenöl und Salz (wenig, der Käse ist ja schon salzig) und Pfeffer vermengen. Noch besser ist es, wenn diese Menge eine Zeit lang richtig durchsaftet. Nudeln bissfest kochen, untermengen und sofort essen. Das Ganze schmeckt auch am nächsten Tag – dann naturgemäß kalt – deliziös.

Zutaten

250 g Schafskäse
12 Tomaten
1 Bund frisches Basilikum
500 g Nudeln

Kochen: Süßes

Schneebälle

Die Eiweiße zu Schnee schlagen, die Milch zum Kochen bringen, vom Herd ziehen
und auf der heißen Milch den Eiweißschnee im zugedeckten Topf 10 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker 10 Minuten schaumig rühren. Den fest gewordenen Schnee mit einem Löffel ballenweise abstechen und in eine Glas­schüssel geben. Die Milch mit dem angerührten Kartoffelmehl dicken, vom Herd nehmen, das schaumig gerührte Eigelb dazugeben, auf kleiner Flamme bis kurz vor dem Kochen erhitzen und über die Schneebälle gießen. Schneebälle sind besonders pikant im Sommer.

Zutaten

2 Eier
50 g Zucker
500 ml Milch
2 EL Kartoffelmehl
1 Päckchen Vanillezucker

Kochen: Süßes

Schokokugeln

Margarine, Honig, Kakao und Sahne gut miteinander verrühren. Die Hafer­flocken unter die Masse kneten. Anschließend Kugeln daraus formen und in dunkle Schokostreusel rollen. Nicht zu viel davon, sonst wirst du selbst zur Schokokugel, du Schmecklecker.

Zutaten

50 g Margarine
2 EL Honig
3 TL Kakao
4 EL Sahne
200 g Haferflocken

Kochen: Gemüsegerichte

Schwurzeln

Schwarzwurzeln schälen, die Enden ab­schneiden und in das Essigwasser legen. Danach in 5 cm lange Stücke schneiden. 2 Stunden vor Tisch aus dem Essigwasser nehmen und im Topf mit der geschmolzenen Butter 10 Minuten dämpfen. Gemüsebrühe hinzufügen und zugedeckt garen. Die weichen Wurzeln aus der Brühe nehmen und diese mit dem Mehl binden. Dann die Schwarz­wurzeln wieder dazugeben, nochmals kurz auf­kochen, mit Wein, Salz und Rahm abschmecken. Du kannst viel pur davon essen oder etwas weniger, dann vielleicht als Beilage zu krossgebratenem Schinken.

Zutaten

1 kg Schwarzwurzeln
2 l kaltes Wasser
2 EL Essig
30 g Butter
1 EL Mehl
1/2 l Gemüsebrühe
2 EL saurer Rahm
1 EL Weißwein