Kochen: Suppen

Buttermilchsuppe mit Pflaumen

Die getrockneten Pflaumen über Nacht in etwas Wasser einweichen, am nächsten Tag mit dem Wasser 15 Minuten weichkochen. Buttermilch mit dem Mehl verrühren und unter Rühren aufkochen. Salz und Wein hinzufügen, alles 5 Minuten kochen lassen. Mit dem Zucker abschmecken, Eigelb legieren und in die nicht mehr kochende Suppe einrühren. Vor dem Anrichten die Pflaumen hinzufügen. Das ist lecker und gesund, denn du kennst sicher die Weisheit: Buttermilch macht flink die Bein und den Magen rein.

Zutaten

150 g getrocknete Pflaumen
1 l Buttermilch
30 g Mehl
1 Prise Salz
1 Glas Weißwein
50 g Zucker
1–2 Eigelb

Kochen: Kartoffelgerichte

Erdapfelkäse

Das zirka 1 Kilo Kartoffeln kochen, dann Haut abpellen und durch eine Presse
passieren. Pfeffer, Salz und eine ganz klein gehackte Zwiebel dazugeben. 1 Becher flüssige Sahne wie zu einem Püree unterschlagen. Reichlich mit dem klein geschnittenen Schnittlauch bestreuen und kaltstellen. Behagt dem Menschen sehr als Bauern­brotaufstrich.

Zutaten

1 kg Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Becher flüssige Sahne
Reichlich Schnittlauch
Pfeffer
Salz
1 Bauernbrot

Kochen: Suppen

Feine Streifensuppe

Milch, Eier, Butter und Mehl zu einem glatten Teig verrühren (Mixer oder Pürier­stab) und mit Salz würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, mit einer Kelle Teig gleichmäßig dünn darin verteilen und bei mittlerer bis starker Hitze backen. Sobald die gebackene Seite goldbraun ist, den Pfannkuchen wenden und die zweite Seite ebenfalls goldbraun braten. Dann den res­tli­chen Teig auf die gleiche Weise verarbeiten. Die Pfannkuchen nach dem Backen auf­rollen, abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden, in eine Suppen­terrine geben und mit 2 l Gemüsebrühe übergießen. Mit dem Schnittlauch bestreuen und mit Muskat und Salz abschmecken.

Zutaten

200 ml Milch
3 Eier
40 g geschmolzene Butter
80 g Mehl
Salz
1 EL Schnittlauchröllchen
2 l Gemüsebrühe
Muskatnuss

Kochen: Eigerichte

Gebücktes Ei

Die Bücklinge enthäuten, entgräten und in der heißen Butter auf beiden Seiten anbraten. Die Eier mit der Milch, etwas Salz und Maggi verquirlen, über die Bück­linge gießen und auf schwacher Flamme mit geschlossenem Deckel so lange backen, bis das Ei und dir vor Appetit der Atem stockt.

Zutaten

4 Bücklinge
2 EL Butter
3 Eier
3 EL Milch
Maggi
Salz

Kochen: Gemüsegerichte

Gedämpfter Mangold

Mangold waschen, Blätter und Stiele in Streifen schneiden. Majoran waschen,
trockentupfen und feinhacken. Zwiebel schälen, in Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfelchen darin glasig anbraten. Sowohl den Mangold als auch den Majoran hinzufügen und kurz anbraten. Etwas Wasser hinzufügen und etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten. Die Sahne hineinrühren mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Schmeckt vorzüglich mit Kartoffelpü.

Zutaten

750 g Mangold
2 Stängel Majoran
4 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
200 g Sahne
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Kochen: Gemüsegerichte

Gemüsehähnchenklein*

Während die Zutaten zubereitet werden, Knoblauch zu den Hähnchenstreifen geben und vermischen, damit der Knoblauch ziehen kann. Boden einer Pfanne mit Öl bedecken und erhitzen. Hähnchen­strei­fen hinzu (ohne Knoblauch) und anbraten, dann auch Paprika anbraten, danach die Zwiebelwürfel. Mit Weißwein ablöschen; Tomatenwürfel, Erbsen und Möhren (abgetropft) hinzufügen und salzen. Herd etwas runterschalten, das Ganze 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen und ab zu mit Wasser auffüllen und umrühren. Bei­lagen: Salzkartoffeln, Püree, Reis, Pommes, Kroketten und, und, und.

*Günstig geht’s nur mit einem Metzger als Freund.

Zutaten

1–2 Hähnchenschnitzel
(in Streifen geschnitten)
1 kleine Zwiebel (kl. Würfel)
1 Knoblauchzehe, Olivenöl, Salz
2 Strauchtomaten (kl. Würfel)
1/4 rote Paprikaschote
(dünne Streifen)
1 Dose Erbsen und Möhren
Ein Schuss trockener Weißwein
1–2 Gläser Wasser