Kochen: Kartoffelgerichte

Kartoffeln mit Nadeln

Kartoffeln gut waschen, abbürsten und mit der Schale weichkochen. Halben Becher Sahne in eine flache Auflaufform füllen, Knoblauchzehen zerkleinern und dazugeben. Sahne leicht salzen und pfeffern. Backofen auf 250 °C vorheizen. Rosmarinnadeln abzupfen. Speck in kleine Würfel schneiden. Parmesan reiben. Gekochte Kartoffeln mit Schale in Scheiben schneiden. Spiralförmig in die Auflaufform schichten, salzen, pfef­fern, mit Rosmarinnadeln bestreuen. Rest­liche Sahne darübergießen, mit Speck und geriebenem Parmesan bestreuen, bei 200 °C in den Backofen schieben und sich freuen, dass es in ca. 15–20 Minuten fertig ist.

Zutaten

6 mittelgroße Kartoffeln
(festkochend)
1 Becher Sahne
2 Knoblauchzehen
3 kleine Zweige frisches Rosmarin
150 g durchwachsener Speck
150 g Parmesan
Salz
Pfeffer

Kochen: Suppen

Kartoffelsüppchen

Zwiebeln würfeln, Suppengrün klein­schneiden. Butter zerlassen und darin die Zwiebelwürfel und das Suppengrün andünsten. Kartoffeln in Würfel schneiden und Fleischbrühe hinzufügen, garkochen und anschließend die Suppe pürieren. Schlagsahne hinzugießen und mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen. Brötchen in Würfel schneiden. Butter zerlassen und die Brötchenwürfel darin rösten. Das Süppchen mit gehacktem Kerbelchen bestreuen und mit den Brötchenwürfelchen anrichten. Schmeckt ganz groß.

Zutaten

2 mittelgroße Zwiebeln
1 Bund Suppengrün
15 g Margarine
250 g Kartoffeln
500 ml Fleischbrühe
125 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer, Basilikum
1 Brötchen, 15 g Butter
Etwas Kerbel

Kochen: Brotgerichte

Käsebrot

Mehl mit Backpulver mischen, Butter, Eier, gewürfelten Tilsiter und Schinken zufügen. Mit Senf, gehackter Petersilie, fein­ge­schnittenem Schnittlauch und Pfeffer würzen. Alle Zutaten mit einem Knet­haken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Kastenform mit 10 g Butter einpinseln und mit Paniermehl ausstreuen. Teig ein­füllen und das Brot auf der mittleren Schiene im auf 180 °C vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Brot auf einen Gitterrost stürzen und leicht abkühlen lassen. Dann in Scheiben schneiden und aufessen. Warm schmeckt es am besten (und ohne Belag, aber zu Rotwein oder Bier, wie meine Großeltern behaupten).

Zutaten

100 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Butter
3 Eier, 100 g Tilsiter
100 g Schinkenwürfel
1 TL Senf, 1 EL Petersilie
1 EL Schnittlauch
Pfeffer aus der Mühle
10 g Butter
2 EL Paniermehl

Kochen: Süßes

Kirschenmichel

Zucker mit Eigelb schaumig rühren. Dann Brot, Gewürze, Kirschen und Mandeln hinzufügen. Eiweiß steif­schlagen und unterheben. Auflaufform ausbuttern und mit Brotmehl bestreuen. Dann die Teigmasse einfüllen. Bei guter Mittelhitze etwa 60 Minuten backen. Sollte der Auflauf zu schnell dunkelgelb werden: mit Backpapier
abdecken.

Zutaten

125 g Zucker
5–6 Eier
125 g im Ofen getrocknetes, gestoßenes und gesiebtes Schwarzbrot
1 Messerspitze voll Zimt
1 Messerspitze voll Nelken
500 g Kirschen mit Steinen
50 g Mandeln

Kochen: Nudelgerichte

Knuspernudeln vom Blech

Nudeln garen und auf ein Backblech geben. Fleisch* und Zwiebeln anbraten, Gemüse kurz mitdünsten. Alles scharf abschmecken und die Masse über die Nudeln verteilen. Käse darüber und 35 Minuten bei 180 °C backen. In der Regel wird das innerhalb weniger Minuten total weggeknuspert.

*Günstiger und kaum weniger gut ist Schinkenspeck.

Zutaten

300 g Nudeln
250 g Zwiebelwürfel
400 g Hackfleisch
1 rote Paprikaschote (gewürfelt)
300 g Lauch (in Ringe
geschnitten)
1 kleine Dose Tomaten
2-3 EL Curry-Ketchup, 2 EL Öl
200 g Reibkäse, Salz, Pfeffer,
Zucker, Knoblauch, Oregano

Kochen: Brotgerichte

Leberwurstbütterken

2 dicke Scheiben Brot pro Person schneiden, mit dick Bütterken bestreichen, dann die Leberwurst ebenfalls dick auftragen. Mit dem Senf nicht geizen. So kommst du in den Genuss einer sinnlichen Erkenntnis.

Zutaten

8 dicke Scheiben
Kartoffelbrot
Reichlich Butter
Feine Leberwurst für
4 Personen
Senf