Kochen: Gemüsegerichte

Lecker Möhrchen

Möhrchen waschen, schaben und vom grünen Ende befreien. Nur die großen Möhren in ca. 5 cm lange Streifen schneiden. Butter in einem Topf schmelzen, Karotten mit Salz und Zucker hineingeben. Kurz umrühren und mit der Gemüsebrühe begießen. Zugedeckt – unter zeitweisem Umrühren – weichschmoren lassen. Mehl darüberstreuen, unterrühren, nochmals kurz aufkochen lassen, abschmecken und mit der gewaschenen und kleingeschnittenen Petersilie bestreuen. Mit Schmand oder saurer Sahne abschmecken.

Zutaten

1 kg Möhrchen
30 g Butter
10 g Salz
1/2 l Wasser
1 Gemüsebrühwürfel
1 TL Zucker
1 gestr. EL Mehl
1 kl. Sträußchen glatte
Petersilie
1 Becher Schmand

Kochen: Nudelgerichte

Linsle mit Spätzle

Linsen über Nacht einweichen. Was am nächsten Morgen obenauf schwimmt, wegschöpfen. Bisschen Salz dazu, dann Speck, ca. 30 Minuten kochen lassen. Flamme unter den Linsen auf mini stellen. Spätzle ins Salzwasser. Während Salzwasser kocht, auf kleiner Flamme braune Soße in einer Pfanne machen: kleingeschnittene Zwiebel in 1 El Butter und 2 El Öl anbräunen. Mehl dazu, braunrühren, mit 1 Tasse Wasser und Essig ablöschen. Soße und 1 Glas Rotwein zu den Linsen, mit Salz und Pfeffer ab­schmecken. Wenn die Spätzle fertig sind, abtropfen lassen, in eine Schüssel geben, Linsen darüber. Als Krönung: die Schwarte.

Zutaten

1 Tüte Spätzle
1 Paket Linsen
Salz
500 g geräucherte Speckschwarte
1 Zwiebel
2 El Öl, 1 El Butter
3 El Mehl
Weinessig
1 Glas Rotwein

Kochen: Salate

Löwenzahnsalat

Löwenzahnblätter pflücken, verlesen und harte Stängel rausschneiden. Waschen, trockentupfen, in Viertel schneiden und in eine Schüssel geben. Schalotte putzen,
waschen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Salat mischen. Für die Marinade: Essig mit Salz und Pfeffer verrühren, bis das Salz sich gelöst hat. Unter Rühren das Öl hinzufügen und zu einer sämigen Soße aufschlagen. Mit der sauren Sahne verrühren, die Soße über den Salat gießen, alles gut vermengen, auf vier Tellern anrichten und sofort servieren. Obacht! Diese Köstlichkeit bereitest du bitte nur im Frühling mit den jungen, zarten Blättern vom Löwenzahn zu.

Zutaten

5–6 Hände voll Löwenzahn
1 Schalotte
2 EL Essig
4 EL Öl
3 EL sauren Rahm
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Kochen: Gemüsegerichte

Maisbrei

Milch und Wasser in einem Topf auf­kochen, den Maisgrieß löffelweise hinein­geben und unter Rühren aufkochen. Salz zufügen und den Brei bei ganz schwacher Hitze etwa 15 Minuten zugedeckt ausquellen lassen. In eine Schüssel geben, Butter auf dem heißen Brei schmelzen lassen. Wenn du mal perplex sein möchtest, rühre aromatische Kräuter wie Thymian hinein.

Zutaten

1/4 l Milch
3/4 l Wasser
300 g Maisgrieß (grob)
Salz
50 g Butter
Thymian

Kochen: Nudelgerichte

Nudeln nicht nur mit Thunfisch

Öl erhitzen, die Zwiebeln andünsten, dazu die Zucchini geben und 3–5 Minuten in der Pfanne lassen. Thunfisch und Tomaten rein, Oregano, Sahne, Salz und Pfeffer etwas später. Abschmecken, bis es lecker ist. Schmetterlingsnudeln dazu, die geben ein besonders angenehmes Gefühl im Magen.

Zutaten

1 große Zucchini
2 Zwiebeln
250 g Strauchtomaten
2 EL Olivenöl
250 g Thunfisch
3 EL Sahne
Salz, Pfeffer, Oregano
1 EL feingehackte Petersilie
400 g Nudeln

Kochen: Nudelgerichte

Nudeln oijoijoi

Feingehackte Zwiebel in etwas Olivenöl andünsten, den in Scheiben geschnittenen Knoblauch dazugeben. Die Aubergine in grobe Würfel schneiden und dazugeben, die gehäuteten und gewürfelten Tomaten ebenfalls. Peperoni in kleine Ringe schneiden und dazugeben. Das Ganze 15 Minuten brutzeln lassen. Mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und Salz abschmecken. Oijoijoi, ist das scharf. Dicke Röhrennudeln sind dazu angebracht.

Zutaten

1 große Aubergine
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Peperoni
2 Fleischtomaten
Olivenöl, Salz, Pfeffer
500 g Nudeln