Sparen: Wohnung

Bauholzweg

Patente Menschen wissen, wie man selbst in der kärgsten Wüste eine essbare Schlange fängt; oder aus den kümmerlichsten Holz­resten ein Vogelhäuschen bzw. eine Hunde­hütte zimmert. Kümmerliche Holzreste überlässt dir der Baumarkt gratis. Zimmern musst du selbst.

Zutaten

1 Baumarkt (oder mehrere)

Sparen: Wohnung

Bilderrahmenmodell »Selbst«

Für die Inszenierung von Fotos oder Male­reien auf deinen Wohnungswänden sei dir dies geraten: Einfach mit einer im Haushalt vorrätigen Farbe Rahmen auf die Tapete
filzen, pinseln oder krakeln. Danach das Kunstwerk reinhängen. Fertig ist der Lack!

Zutaten

1 Tapete
Farbe
1 Pinsel

Sparen: Wohnung

Senfglas-Reinkarnation

Viele Senfgläser sterben vor ihrer Zeit, werden nach der Entsenfung einfach weg­geschmissen. Du dagegen kannst ihnen eine Wiedergeburt als Trinkgefäß ermöglichen. Dazu Senfglas einfach ins Spül­wasser tun anstatt in den Müll. Zahlreiche Würste später hast du eine ansehnliche Sammlung von Gläsern, die sich ideal eignen, um z. B. Holunderbowle daraus zu trinken.

Zutaten

Diverse Senfgläser

Sparen: Wohnung

Sperr-die-Augen-auf-Müll

Es scheint hierzulande Usus zu sein, gut er­haltene und brauchbare Dinge wegzu­werfen. Deshalb nenne ich es fahrlässig, am Sperrmüll vorbeizugehen, ohne einen Blick auf das Angebot zu riskieren. Neben gebrauchsfertigen Schränken, Lampen oder Sofas findest du hier günstiges Baumaterial, das sich mittels weniger Tropfen Fantasie zu etwas Neuem oder Wunderbarem kitten lässt. Für eine Schaukel braucht es z. B. nur ein stabiles Brett und zwei Stricke, für Kunst braucht es meist noch weniger.

Zutaten

1 Sperrmüllterminkalender

Sparen: Wohnung

Tierheimtier

Wenn dir dein Lebensumfeld zu langweilig ist, reichere es mit neuen Lebewesen an. Dafür kommen eigentlich nur Kinder oder Tiere in Frage. Auf Letztere musst
du weniger lange warten und hast mehr Auswahlmöglichkeiten. Denn viele perpek­tivlose Kreaturen stehen im Tierheim Schlange und wollen zum Nulltarif mit dir befreundet sein. Dabei gilt: Glamouröser und funktionaler als Hunde, Katzen und Nager sind Nutztiere wie Esel oder Schweine. Dazu bloß zwei Stichworte: Lastentransport und Trüffelsuche.

Zutaten

1 gut sortiertes Tierheim

Sparen: Wohnung

Ultrabilly

Wohin mit all den Glitzerdingen, die die Warenwirtschaft täglich herstellt? Ins Ultrabilly-Regal natürlich. Das bekommst du beim Obsthändler um die Ecke, denn der rückt im Normalfall seine leeren Obst­kisten für lau raus. Die frisch erluchsten Bau­teile einfach aus ihrer waagerechten Lage um 90 ° in die Senkrechte kippen und fertig ist das erste Regalfach. Nun nach Belieben Fächer an- und aufeinander nageln. Dein neues Innenraumdesignstück verfügt über robusten Selbstbau-Charme und Platz für alles Mögliche, sogar Obst.

Zutaten

1 freundlicher Obsthändler
1 Hammer
Nägel