Sparen: Kultur

Mufülau

Auch in deiner Nähe gibt es eine gute Stadt, oder? Jede gute Stadt hat min­destens ein gutes Museum, das mindestens 1-mal im Monat ohne Eintritt zu betreten ist. London, diese ansonsten sauteuerste aller Metropolen, bietet großzügig sogar ganz­jährig ein Mufülau (Museum für lau): Die großartige ständige Sammlung des »Tate Modern« ist ständig umsonst zu bewundern.

Zutaten

1 Museum in der Nähe
(oder Ferne)

Sparen: Kultur

Munteres Durchsjahr-abonnieren

Du willst in Wissen investieren, ohne viel zu investieren; aber auch ohne des Nach­barn Zeitung oder Magazin zu begehren? Dann schließt du konsequent und dauernd Probe-Abonnements ab, wie sie viele Verlage gratis anbieten. So viele Verlage, dass du dich munter durchs ganze Jahr abonnieren kannst. Die tägliche Informations­dusche nimmst du am besten während des Früh­­stücks ein. Bereits nach wenigen Abo-An­wen­dungen wird sich gefährliches Halbwissen zu noch gefährlicherem Vollwissen entwickeln. Sondertipp: Leergelesene Zeitungen nicht wegschmeißen, sondern als Geschenk­papier wieder verwerten.

Zutaten

Viele verschiedene Verlage

Sparen: Soziales

Nicht-Geburtstagsgeschenke

Der verrückte Hutmacher und der Märzhase machen es Alice, dem Wunderland und dir vor: den Nicht-Geburtstag. Nicht-Geburts­tage feierst du jeden Tag, außer an deinem Geburtstag. Dazu lädst du viele, am besten sogar alle Freunde ein, die du hast. Die eine Hälfte lässt du Speis und Trank mitbringen, die andere Hälfte Nicht-Geburtstags­geschenke.

Zutaten

Viele Freunde
Ein bisschen Frechheit

Sparen: Soziales

Paparazzen

Auf jemanden zu treffen, der einigermaßen bedeutend ist, ist nicht so leicht. Du kannst aber auch Menschen paparazzen, die vielleicht nicht berühmt, aber auf irgendeine Art sehenswürdig sind. Dazu verfolgst du deinen privaten Pseudoprominenten heim­lich, versteckst dich hinter Büschen und knipst ausführlich Fotos. Gehe aber mit Res­pekt vor. Möglicherweise gewinnst du Einsicht in überraschende Lebensge­wohn­heiten, findest einen neuen Freund oder einfach nur Material für dein Indivi­dual­­sammelsurium.

Zutaten

1 Fotoapparat
Etwas Respekt

Sparen: Körperpflege

Park-Ping-Pong

Manche Grünanlage und mancher Schulhof in deiner Nähe verfügt über Ressourcen, die deine Beinmuskulatur stärken, deine Reflexe auf Vordermann bringen und für ein paar Stündchen Freunde in massive Gegner verwandeln. Gemeint sind die öffentlichen Tischtennisplatten. Greif zu Schläger, Ball, Kumpel und zeig Letzterem, was man unter Ballgefühl versteht.

Zutaten

1 Grünanlage oder Park
oder Schulhof
mit Tischtennisplatte
2 Tischtennisschläger
1 Ball
1 Kumpel

Sparen: Mobilität

Per Anhalter durch den Stadtteil

Wer kein eigenes Auto besitzt, der fährt am besten per Anhalter durch die Galaxis, das Land oder den Stadtteil. Apropos Stadtteil, gerade wenn du nur mal um die Ecke willst, lasse dich auf das kleine Mitfahrabenteuer ein. Auf diese Weise kannst du viele Autos und Leute von innen kennen lernen.