Spielen: Mit vielen spielen

Cocoyocpatolli

Die Azteken erfanden dieses unaussprech­liche, aber in der Praxis ganz einfache Murmelspiel (es wird übrigens heute noch in Mexiko wie wild gespielt). Dazu gräbt man eine kleine Mulde in den Boden und zieht, in einigen Metern Entfernung, die Murmelwurflinie. Von dieser Linie aus müssen die Spieler der Reihe nach je eine Murmel (oder wenn du dich aztekenhaft geben möchtest: Steinchen, Bohnen oder Maiskörner) in das Loch werfen. Derjenige, der das als Erster schafft, darf alle Murmeln (oder Steinchen, Bohnen oder Maiskörner) seiner Mitspieler behalten, die neben das Loch gefallen sind.

Zutaten

1 Boden
Viele Murmeln
(oder Steinchen, Bohnen, Maiskörner)