Spielen: Allein spielen

Wiesenorakel

Ein Orakel (lat.) ist eine göttliche Offen­ba­rung, die in Form eines Zeichens Aufschluss über das geben soll, was da kommt. Wiesenorakel spielt man so: Von Gänse­blümchen oder anderen Wiesen­blumen die Blütenblätter abzupfen, und bei jedem Blatt gemäß bestimmter Wortfolgen abzählen. Welches Wort beim letzten Blatt an der Reihe ist, trifft – früher oder später – zu. Bekannte Wortfolgen drehen sich um Liebe und Partnerschaft: Er liebt mich von Herzen (Blatt 1), mit Schmerzen (Blatt 2), über alle Maßen (Blatt 3), ganz rasend (Blatt 4), ein wenig (Blatt 5), gar nicht, das Aas (Blatt 6).

Zutaten

1 Wiese
Ein paar Gänseblümchen