26. Februar 2010, Produkte

Clip box hero

Ein Hurra für Andreas Augsten. Er hat für dich ein smartes, superflexibles, so gut wie werkzeugfreies Möbelsystem entworfen. Inspiriert durch einen offenen Würfel (der ebenso Hocker wie Regal sein kann), ließ der clevere Andreas stabile Quader aus 16 Millimeter dicken Faserplatten fertigen und in alle Seiten der Quader Löcher fräsen. So dass du mehrere Boxen übereinander platzieren und mithilfe einteiliger Bolzen aus Edelstahl fixieren kannst. Oder du stellst die Boxen Rückwand an Rückwand. Oder Kante auf Kante übereinander. Oder formst damit eine in den Raum ragende Treppe (hierfür gibt es dann zweiteilige Steckbolzen: Steckt man sie zusammen, halten sie das Regal von oben und unten.) Der clip box Clou: Du kannst dein Regal jederzeit umbauen. Ein Knopfdruck – und die Bolzenverbindung ist gelöst. Smart.