02. September 2009, Produkte

Total o.k.

Die Idee hinter dem o.k.-Versand ist so schlicht wie charming: Er bietet Alltagsgegenstände an, die zwar weit davon entfernt sind, deutsche Wertarbeit zu sein, den Konsumenten dafür aber mit außergewöhnlich skurriler Gestaltung bezirzen.

Wer industriell gefertigte Massenartikel aus Entwicklungsländern und aus einfachen Materialien wie Plastik, Leichtmetall oder Holz mag, ist hier richtig: www.okversand.com

Zu den Entwicklungslandgütern im Programm des o.k. Versands zählen u.a türkisfarbene Plastik-Seifenhalter (Indien), traditionell senegalesische Wäschekorbe und Fußballschuhe aus Rohöl (Iran).

02. September 2009, Architektur

Das Microhouse

Jeder sollte in seinem Leben die Möglichkeit haben, ein eigenes Haus zu bauen und zu bewohnen, oder? Zum Glück sehen das auch immer mehr Architekten so und versuchen clevere und dabei vor allem bezahlbare Mini-Häuser zu entwickeln. Die besten Minihäuser bestechen durch Cleverness in allen architektonisch relevanten Bereichen: radikal einfacher Grundriss; Einbeziehung der günstig vorhandenen Natur; verblüffende Raumausnützung; knappes Budget, das die Wahl der Materialien bestimmt.
Hier ein gutes Beispiel: www.microhouse.at